Beten – Die Göttliche Mutter durch Isabel Henn 07.Juli 2013

23324_536337373051928_907460147_n

Mein Kind, Du musst nicht in die Kirche gehen, deine Moschee oder einen Tempel, um zu beten. Auch die vorgefaßten Worte deiner Religionen sind nicht notwendig, auch der Rosenkranz nicht. Worte des Gebets helfen nur das Christusbewusstsein zu erreichen, wenn Du mit dem Herzen dabei bist, bedingungslos liebst, vergibst und nicht urteilst, dich eingeschlossen. Du erreichst mehr auf diese Weise, als wenn Du nur die Worte des Gebetes mechanisch aufsagst. Du benötigst auch keine vorgefassten Gebete. Betest Du denn nicht, wenn Du mit dem Göttlichen Vater oder mir sprichst, so wie Du mit deinen Lieben und deinen Freunden sprichst? Betest Du nicht, wenn Du ganz versunken in der Natur bist und den Vögeln zuschaust oder dem Fließen des Wassers in einem Bach zuhörst? Selbst in deinen Meditationen betest Du. Du betest selbst, wenn Du deinen Kindern oder Tieren beim Spielen zuschaust. Versunken und mit deinem Herzen dabei. In Liebe. Dies alles ist Beten. Doch dein schönstes Beten ist deine Unterhaltung mit uns, deinem Urschöpfer. Wir freuen uns so sehr darüber, mein Kind. Also sprich bitte mit uns und Du betest, wie Du es nie zuvor getan hast. ~

Deine Göttliche Mutter

Copyright  ©  Isabel Henn. Es ist erlaubt den Artikel zu veröffentlichen, sofern der Text als Ganzes unverändert übernommen und der Name des Autors und der Link zur Originalseite genannt wird. http://sirianheaven.wordpress.com/

Leave a Reply

Fill in your details below or click an icon to log in:

WordPress.com Logo

You are commenting using your WordPress.com account. Log Out / Change )

Twitter picture

You are commenting using your Twitter account. Log Out / Change )

Facebook photo

You are commenting using your Facebook account. Log Out / Change )

Google+ photo

You are commenting using your Google+ account. Log Out / Change )

Connecting to %s